Merten Funk-Taster aws/gl 508125

MertenFunk-Taster aws/gl 508125


UVP 72,00 € Sie sparen 36,72 €
35,28 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
  • VPE 1er
  • Lieferzeit 2 – 6 Wochen
- +
Beschreibung
Im Design System M. Batterieversorgter mobiler Funksender mit 1 Kanal. Zur Ansteuerung der Funkempfänger des Merten Funk-Systems CONNECT. Es lassen sich max. 12 Funkempfänger anbindenxx Funkeigenschaft: Systemverwalter (siehe Hinweis). Geeignet für die Klebemontage auf Mauerwerk oder Glas, die Schraubmontage auf Mauerwerk oder UP-Dosen sowie die Montage in eine Mehrfach-Kombination. Eine UP-Dose ist nicht notwendig. Funktionen: EASY CONNECT: -Umschalten, Dimmen. Mit Funk-Konfigurator CONNECT zusätzlich: -Einschalten, Auschalten, Tastbetrieb (Klingel), Szenen. Kanäle: 1. Funkfrequenz: 868 MHz. Reichweite: bis zu 100 m im Freifeld, bis zu 30 m im Gebäude. Batterie: 1 Lithium Knopfzelle (CR 2450N). Batterielebensdauer: > 5 Jahre. Anzeigeelemente: LED zur Sendebestätigung/Programmierung. Bedienelemente: 1 Taste. Abmessungen: 44x12,5 mm (Durchm.xH). Empfänger: Alle Empfänger des Merten Funk-Systems CONNECT. Hinweis: Das Gerät kann die Eigenschaft eines Systemverwalters übernehmen. Da es sich um ein mobiles Gerät handelt, empfehlen wir, vorzugsweise ein ortsfestes Gerät als Systemverwalter zu wählen. Verwenden Sie stattdessen z. B. einen Funk-Taster CONNECT, 1fach. Lieferumfang: Batterie, Wandhalterung, doppelseitiger Klebestreifen, einseitige Klebefolie aluminiumfarben, Schrauben, Dübel. Material: Thermoplast brillant, antibakteriell. Glatte und selbstdesinfizierende Oberfläche mit antibakterieller Wirkung. Farbe: ähnlich RAL 9016. Farbe: aktivweiß glänzend.
weitere Informationen
Marke Merten
Herstellernummer 508125
Herstellertyp 508125
Serie System M
Material Thermoplast brillant, antibakteriell
Farbe aktivweiß
Oberfläche glänzend
System Funk-System Connect
Anfrage zu diesem Produkt

Details

  • Erlaubte Dateierweiterungen zum hochladen: jpg,png,gif,pdf,xls,xlsx

Ihre Nachricht

  • Reload captcha

* Pflichtfelder

Loading...